Gestüt Ligges

Den Grundstein für die Erfolgsgeschichte Gestüt Ligges legte der Olympiasieger Fritz Ligges.

Aus dem landwirtschaftlichen Betrieb in Dortmund entwickelte er das Gestüt, dessen Idee „Pferde für den Sport“ sein Sohn Kai Ligges fortführt. Der bodenständige Pferdewirtschaftsmeister legt Wert auf Pferde, die zu den Ansprüchen sportambitionierter Reiter passen. „Die Tiere müssen Leistungsbereitschaft zeigen, rittig sein und Springqualität haben. Der Charakter muss natürlich auch passen, “ so Kai Ligges.

Ausbildung der Pferde


Die Ausbildung der Pferde erfolgt langsam und nach den Richtlinien der klassischen Ausbildung. Auf dem Hof stehen 120 eigene Pferde: Hengste, Zuchtstuten, Jungpferde und Reitpferde. In einer derartigen Größenordnung muss die Fütterung funktional aber ebenso individuell sein. So sind sowohl eine automatisierte Fütterung und die Fütterung per Hand vorzufinden.

Jungpferde


Die Jungpferde leben in großzügigen Offenställen und bekommen eine Total-Mischration (TMR) aus Gras-, Maissilage, Bierhefe und DERBY® Mineralfutter. Diese wird in einem Futtermischwagen erstellt und alle 2-3 Tage neu vorgelegt. So haben die Tiere Futter frei zur Verfügung und können dem natürlichen Fressverhalten nachkommen. Der Offenstall für die Jungtiere gleicht einem Aktivstall: verschiedene Bodenbelege, Bereiche für Fressen, Ruhen und Aktivität, sowie teils bedachte, teils offene Bereiche. „Durch die Gabe von den Silagen, Bierhefe und DERBY® Mineralfutter haben wir eine ausgewogene Ration und sparen die Gabe von Kraftfutter“.

Captain Fire


Exemplarisch für die Vielseitigkeit der Tiere ist Captain Fire zu nennen: Der Hengst startet unter anderem unter Marco Kutscher auf internationale Turniere. Außerdem ist er während der Decksaison als Deckhengst in Herbern stationiert. Der Einsatz der Hengste auf Turnieren ist Kai Ligges sehr wichtig. Schon vor Jahren gehörte er zu den Züchtern, die ihre Hengste im Sport einsetzten.In der Deck- bzw. Turniersaison ändert sich der Bedarf an Energie im Laufe der Zeit. Um die Tiere nicht ständig umzugewöhnen, versucht das Gestüt den Bedürfnissen mit Mengen- und Anteilsanpassungen gerecht zu werden. Vor allem DERBY® Vital ist sehr präzise einsetzbar und durch die hohe Wirkstoffkonzentration sind nur geringe Mengen nötig.

Erfahrung mit der Marke DERBY®


An der Marke DERBY® schätzt Kai Ligges, dass die vielseitige Produktpalette für jedes Problem eine Lösung hat. „So besteht die Möglichkeit, jedes Pferd individuell zu füttern. Zwei, drei Pferde bekommen DERBY® Cool and Fit, da sie von Natur aus spritzig genug sind. Außerdem führen wir regelmäßig Kuren mit DERBY® Mash durch“. Zufrieden ist er mit dem Service und der Beratung durch das DERBY® Team und der Genossenschaft vor Ort. Dadurch können Probleme schnell und unkompliziert gelöst werden.

Auf einen Blick: Anforderungen bei der Nährstoffversorgung von Hochleistungspferden

  • Energiebereitstellung, kurzfristig und über einen längeren Zeitraum
  • Versorgung mit essentiellen Aminosäuren, trotz niedriger Eiweißgehalte
  • Pufferkapazität sicher stellen

Produktempfehlungen

DERBY® Zucht

DERBY® Zucht

DERBY® Vital

DERBY® Vital

nach oben Seite drucken
2018 Derby Spezialfutter GmbH
DERBY ist eine Marke der Derby Spezialfutter GmbH
Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Allgemeine Einkaufsbedingungen AGB Impressum