Führungswechsel im Derby Pferdefutter-Preis

Die „hohe Kunst im Kreis“ bringt ordentlich Bewegung in den Derby Pferdefutter-Preis 2018. Die Voltigierer brachten Ihre Vereine nach dem Wettkampf in Brakel bei Paderborn nämlich klar in Führung.
Allen voran: Luke Sommerfeld. Der Voltigierer vom gastgebenden Team konnte die Juroren auf ganzer Linie überzeugen und sicherte sich wichtige Zähler für den aktuellen Derby-Cup. Und auch seine Teamkollegen turnten sich ganz an die Spitze, so dass ein wahrer Punkteregen auf die Brakeler Voltigierer nieder prasselte.
Brakel vor Volmerdingsen
In Schlagdistanz zum RV Brakel befinden sich nun die Pferdesportler aus Volmerdingsen. Hier waren es neben der Mannschaft die Einzelvoltigierer Paula Waskowiak und Charlotte Adenstedt, die zu einem Top-Team-Ergebnis beitrugen und ihren Verein auf Rang zwei im Derby-Zwischenranking hoben.
Mit starken Leistungen konnten auch Johanna Rolf und Amara Samuel vom RV von Nagel Herbern viel zum Erfolg ihres Teams beitragen. Die Mannschaft rangiert momentan nur knapp hinter dem Podestplätzen im Derby Pferdefutter-Preis.
Platz drei in der beliebten Sponsor-Serie von Derby Pferdefutter behauptet der bisherige Spitzenreiter, der RV Werne.
Derby Pferdefutter fördert weiter
Weiter geht die Förderung der vielseitigen Pferdesportler und ihren Vereinen durch Derby Futtermittel demnächst beim Turnier in Freudenberg.
nach oben Seite drucken
2018 Derby Spezialfutter GmbH
DERBY ist eine Marke der Derby Spezialfutter GmbH
Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Allgemeine Einkaufsbedingungen AGB Impressum