Abmagerung

Bei den Pferden ist es wie bei den Menschen. Manche sind runder, andere eher schmal. Das ist teils rassespezifisch aber auch typ- ,gesundheits- und fütterungsabhängig.
Ob Ihr Pferd nur sportlich schlank, oder aber abgemagert ist, können Sie auf verschiedene Weise ermitteln: Mittels Pferdewaage beispielsweise. Auch der sogenannte Body Condition Score (BCS) gibt Hinweise auf den Futterzustand Ihres Pferdes. Hierbei werden die sechs auffälligen Fettspeicher am Körper betrachtet und befühlt und nach ihrem Zustand in wiederum sechs Klassen – von unterernährt bis extrem fett – geordnet. Bei einem abgemagerten Pferd stehen die Beckenknochen hervor, die Rippen und die Dornfortsätze sind sichtbar, und seitlich des Schweifansatzes sind tiefe Gruben zu sehen. Das Pferd ist generell knochig und die Konturen von Widerrist, Hals und Schulter sind deutlich voneinander abgegrenzt.
Gezielt auffüttern
Wenn Ihr Pferd die Anzeichen einer Abmagerung zeigt, müssen Sie Ursachenforschung betreiben. Und Ursachen gibt es eine Reihe: Wurmbefall, Leber- und Darmerkrankungen, Stoffwechselstörung, Infektion, starker Selen-/ Zink-/ B-12- Mangel, Zahn-, Kieferprobleme, unsachgemäße Fütterung – wie beispielsweise grundsätzlich zu wenig Futter, verdorbenes Futter oder aber ein falsches Kraft- Raufutterverhältnis, Haltungsbedingungen und Stress. Am besten lassen Sie Ihr Pferd vom Tierarzt untersuchen, so dass eine genaue Diagnose gestellt wird. Er kann Ihnen gemeinsam mit Ihrem Futtermittelberater eine entsprechende Fütterungsempfehlung aussprechen.

Produktempfehlung

DERBY® Vital

Produktempfehlung

DERBY® Mash

nach oben Seite drucken
2018 Derby Spezialfutter GmbH
DERBY ist eine Marke der Derby Spezialfutter GmbH
Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Allgemeine Einkaufsbedingungen AGB Impressum