Community

Landgestüt

Redefin

Landesherrschaftliches Gestüt in der Historie

Seit Anfang des 18. Jahrhunderts ist Redefin untrennbar mit der mecklenburgischen Pferdezucht verbunden. Das landesherrschaftliche Gestüt belieferte um 1710 erstmalig den Marstall des Schweriner Herzoghauses mit edlen Pferden. 1812 wurde das Landgestüt Redefin durch Herzog Friedrich Franz I. voon Mecklenburg-Schwerin zur Verbesserung der Pferdezucht gegründet.
landgestuet redefin derby community einstiegsbild
landgestuet marbach derby community teaserbild
Entwicklung
der Zucht

Bereits 1840 unterhielt das Landgestüt Redefin bereits 134 Hengste auf 26 Deckstationen, unter anderem in Lübz, Schwerin, Rehna, Doberan, Grevesmühlen und Redefin. Leider erreichte der Einsatz von englischem Vollblut mit der Zeit hohe Ausmaße. Um 1847 führten nur noch 17 % der zum Einsatz kommenden Landbeschäler unter 25 % Vollblut, was dazu führte, dass der Anteil an Vollblut- und edlen Halbbluthengsten gekürzt wurde und gleichzeitig verstärkt Kaltbluthengste zur Kreuzungszucht genutzt wurden. Dies versetzte der mecklenburgischen Zucht mit 39 Kaltblut-Hengsten im Landgestüt (30,2 %) einen schweren Schlag.

Ab 1873 folgte wieder eine Orientierung auf ein festes Zuchtziel, indem hannoversche Hengste aus ursprünglich Mecklenburger Stämmen gekauft wurden.

Durch die Vereinigung von Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburg-Strelitz 1934 wurde das Landgestüt Neustrelitz aufgelöst und durch Redefin übernommen.

Aufgrund der politischen und wirtschaftlichen Veränderungen übernahm 1993 das Land Mecklenburg-Vorpommern das Landgestüt Redefin und stellte bedeutende Mittel für die Erhaltung und Renovierung der historischen Gestütsanlage zur Verfügung.

Das Landgestüt

Nicht nur, dass auf den historischen Gestütsanlagen in Redefin traditionelle Turniere und Hengstparaden stattfinden. Auch für klassische Konzerte, Messen, Ausstellungen sowie Seminar- und Firmenveranstaltungen kann das Landgestüt seinen Platz anbieten. Des Weiteren sind Gästehäuser und -boxen für Urlauber verfügbar.

Ein Klassiker im Sportkalender der Spitzenreiter ist das internationale Pferdefestival Redefin. Erstmalig soll nicht nur ein CSI - internationale Springen, sondern auch ein CDI - internationale Dressur, angeboten werden.

Für die Zucht- und Traditionsbegeisterten gibt es die Redefiner Pferdetage mit der Hengstparade, atemberaubenden Schaubildern und Reit- und Fahrkünsten.

DERBY Standard
15,99 €*

Inhalt: 25 kg (0,64 €* / 1 kg)

DERBY Vollkorn-Mix mit Kräutern
23,49 €*

Inhalt: 25 kg (0,94 €* / 1 kg)

DERBY Apfel-Mash
Varianten ab 2,99 €*
21,49 €*

Inhalt: 8 kg (2,69 €* / 1 kg)

Inhalt
Wichtige Termine des Landgestüt Redefin

25. Februar 2023: Redefiner Hengstpräsentation


05.-07. Mai 2023: Pferdefestival Redefin CSI***


01. Juli 2023: Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, inkl. Picknick-Pferde-Sinfoniekonzert


26. - 27. August & 03. September 2023: Redefiner Pferdetage inkl. Hengstparade


Save the date! 
Weitere Informationen findest du unter: www.landgestuet-redefin.de
landgestuet marbach derby community bildtext
#DERBY

Folge uns auf  

Instagram

teaserbild instagram banner derby